TANSANIT

Tansanit, ein Kalzium-Aluminium-Silikat mit Härte 6,5-7 und spez.Gew. 3,35 wurde 1967 am Fuße des Kilimandscharo als eine Varietät des grünen Zoisit entdeckt. Die Fundgebiete sind heute nahezu erschöpft.

Wir finden ihn leuchtend blau bis blauviolett, gelbbraun, saphirähnlich bis dunkelblau mit leichtem Alexandrit-Effekt. Sein unerreichbar fernschimmerndes einmaliges Blau-Violett erhält er durch Eisen, Strontium und Vanadium.

Tansanit wurde sehr rasch wegen seiner Farbe, aus dessen Stoff die Träume gemacht zu sein scheinen, und seiner makellosen transparenten Kristalle zu einem der beliebtesten und teuersten Edelsteine.

Tansanit wärmt und erfreut das Herz mit seiner warmen spielerischen Farbe. Auf unser Gehirn, wo alle unsere Lebensmuster entstehen, wirkt er entspannend, lösend, befreiend, reinigend, klärend und harmonisierend. Er aktiviert das Magnetfeld des Gehirns, wirkt erneuernd und regenerierend. Linke und rechte Hirnhälfte werden verbunden, Kleinhirn und Rückenmark energetisiert.

Der schwarze Spinell: PLENOAST

facts

Farbe
leuchtend blau bis blau-violett

Chacra
Wurzel-, Herz-, Stirn-, Kronen-Chacra

Kristallsystem
rhombisch

Er öffnet Augen und Ohren für das was nicht zu sehen und nicht zu hören ist. Tansanit führt zu höchster Achtsamkeit, wir lernen über ihn vergleichen, unterscheiden und erkennen ohne Dinge bewerten oder verändern zu wollen, wir vermögen wahrzunehmen was hinter dem Greif- und dem Sichtbaren.

Er schärft Sinne, entfernt Filter und Schleier und lehrt, die Dinge nicht nach alten Mustern zu betrachten, sondern so zu sehen, zu hören und zu fühlen, als wäre es das erste Mal. Nur so finden wir das Wesentliche - die Wahrheit der Dinge ist nur im Innern zu finden. Er erweitert das Bewusstsein, macht aufgeschlossen und weise.

Tansanit ordnet und harmonisiert Gedanken und Wünsche, welche vom logischen Denken ausgehen, aktiviert und trainiert unsere Gedankenflüsse, er dehnt und weitet in Gehirn und im Kopf . Immer größer wird der Raum zum Atmen und Sein und was sein darf und was alles wirklich und möglich ist. Immer klarer wird die Wahrnehmung dessen, was und wer wir sind.

Er ist ein wunderbarer Meditationsstein – wir erleben uns als Einheit, als Ganzheit, das Ich Bin im Wir Sind - alles ist Gott. Grenzenloser Segen, Weisheit, Verständnis, Wissen und bedingungslose Liebe fließen über den Tansanit in unser Leben ein. Wir werden im Glauben gestärkt, vermögen mit Freude und Leichtigkeit unseren Aufgaben nach zu gehen, um dem Wahren, dem Guten, dem Einen mit allem Bemühen zu dienen.

Tansanit taucht im Leben eines Menschen auf, wenn eine Lebensphase vollendet, rund und ganz geworden, dann vermag er Denken und innere Sicht nach außen zu leiten, so dass wir die Lebensmuster aller Existenzen, ebenso wie das jetzige Leben erkennen können. Wie auf einem großen Wandteppich liegen sie vor uns – eine Serie vergangener Leben in Bildform, die alle von einem dünnen, leuchtenden silbrigblau-violettem Faden zusammengehalten werden. Du kannst dich auf Reise begeben, wertvolle Erkenntnisse daraus gewinnen und vor allem dein jetziges Leben betrachten, Richtung und Bestimmung finden.

Tansanit = die Nadel, in deren Öhr der Faden des kosmischen Stoffes eingefädelt ist, der den Teppich zusammenzieht, wenn es an der Zeit ist, ihn anzusehen.

Heilkraft

Tansanit befreit von jeglicher Angst, über ihn wir fühlen wir uns geliebt und geborgen und im ganzen Kosmos zu Hause. Er verjüngt, belebt, erneuert: es ist die Schönheit, die von innen heraus strahlt. Er schenkt inneres Gleichgewicht, Ruhe, göttlichen Frieden und Gelassenheit, wirkt ausgleichend auf das gesamte Nervensystem.

Anwendung